Bereits zum zweiten Mal wurde am 08. April in Berlin der THEODOR KÖNIG AWARD im Ellington Hotel verliehen. Mit diesem Preis werden die Menschen belohnt, die mit Leidenschaft, Einsatz und Hingabe hinter den Kulissen arbeiten, um die Stars auf der Bühne in Szene zu setzen. Der Name der Preisverleihung geht auf den Gründer der König-Brauerei zurück: Theodor König. In seinem Namen werden die Helden im Hintergrund für ihr Handwerk, ihre Liebe zum Detail und die Kreativität, jeden Preis einzigartig zu machen, geehrt. 

 

Im Namen der Jury wurde der THEODOR KÖNIG AWARD in folgenden Kategorien vergeben: Ausstattung & Setdesign in einem Musikvideo, Licht & Visuals LIVE, Instrumentenbau & Veredelung sowie Choreographie. Eine Besonderheit stellte zudem der Sonderpreis dar. Gewählt wurde der Gewinner hier auf Bundesebene über Booker, Konzertagenturen und Veranstaltern. 

Die Gewinner und Nominierten gemeinsam mit der Jury und dem Moderator Simon Beeck.

Live auf der Bühne: die wunderbare NESSI aus Berlin.

Ausgezeichnet für ihr Handwerk wurden in der Kategorie Ausstattung & Setdesign in einem Musikvideo Babs Tarabczynski und Rüdiger Gay, in der Kategorie Instrumentenbau & Veredelung Nik Huber, in der Kategorie Licht & Visuals LIVE Rolf Wenzel, in der Kategorie Choreographie Jenny Beyer und mit dem Sonderpreis die Deichkind Roadcrew! Herzlichen Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Belohnung!

 

Nominiert waren außerdem: Dennis Stöcker und Hila Bargiel (Ausstattung & Setdesign in einem Musikvideo), Alexander Markusch und Lutz Heidlindemann (Instrumentenbau & Veredelung), Bertil Mark und Gunnar Loose (Licht & Visuals LIVE) sowie die Flying Steps und Kiani Del Valle (Choreographie).

Glückliche Gewinner: Rolf Wenzel, Nik Huber, Jenny Beyer, Rüdiger Gay und Babs Tarabczynski (von links).

Die Jury für den THEODOR KÖNIG AWARD bestimmt die drei Nominierten in den jeweiligen Kategorien. Mit ihrer Kompetenz und ihrer jahrzehntelangen Erfahrung geben sie dem THEODOR KÖNIG AWARD die Ernsthaftigkeit, die es bedarf, wenn eine Branche Menschen aus ihrer Mitte für eine herausragende Leistung ehren möchte. 

Chris Berndt

Management Marteria / Kid Simius

 

Freund und Manager – eine Konstellation, die bei Chris Berndt und Marteria sowie seinem Alter Ego Marsimoto hervorragend funktioniert. Die Jugendfreunde arbeiten seit 2010 zusammen. Darüber hinaus betreut Chris Berndt auch Chefket, Nobodys Face und Kid Simius, mit dem er 2013 das Label Jirafa Records gründete.

Eric Landmann

Zentralrat Mitte GmbH / Management Beatsteaks 

 

Eric Landmann ist seit jeher Manager der international erfolgreichen Band Beatsteaks und leitet deren Geschicke seit ihrer Gründung. Darüber hinaus unterhält er ein Restaurant in Berlin und ist Teilhaber des Zentralrats Mitte.

Daniel Kamps

Sony - Director Live Entertainment

 

Den Einstieg in die Branche fand Daniel Kamps in Studentenjahren als Booker für Clubveranstaltungen und Open Airs. Seit dem Studium für Sony tätig, war er federführend an der Bekanntmachung vieler Weltstars beteiligt, unter anderem der von AC/DC, Christina Aguilera, Britney Spears, den Foo Fighters und den Kings of Leon. 

Petra Husemann-Renner

Motor Entertainment - GF

 

Petra Husemann-Renner war bereits Gründungsmitglied bei dem Polydor Start-Up Progressive Music – später Motor Music. Sie betreute Künstler wie Phillip Boa, Element Of Crime und Rammstein. Seit 2004 leitet sie Motor Entertainment. Das Netzwerk versteht sich als Allround-Dienstleister für Künstler und redaktioneller Dienstleister für Medien.

Erik Laser

Warner - Marketing Director Domestic

 

Über ein Jahrzehnt Erfahrung im Musikbusiness  - Erik Laser zählt zu den absoluten Profis der Branche. Angefangen bei Motor Music verantwortet und betreut er nun alle Marketingmaßnahmen der bei Warner unter Vertrag stehen Künstler, wie z.B. Robin Schulz, Maxim oder Frida Gold.

Ingo Georgi

Katapult - GF und Creative Producer

 

Als Mitgründer und Geschäftsführer der Filmproduktionsfirma Katapult produzierte er über die Jahre Musikvideos für die Größten der Großen der deutschen Musikszene, wie u.a. Rammstein, Herbert Grönemeyer, Die Toten Hosen, Fettes Brot, Fanta 4, Silbermond und Sido. Für seinen Erfolg sprechen diverse Preise, vom Comet über den Echo hin zu diversen Gold- und Platinawards.

Michael Smilgies

Gibson Brands - Entertainment Relations Germany

 

Michael Smilgies gleicht in seinem Tun einem Chamäleon. Seit Ende der wilden 80er arbeitet er als Manager, Berater und Verleger national und über die Grenzen hinaus. Aktuell kümmert er sich bei Gibson Brands u.a. um die Künstler- und Markenkooperationen von Alligatoah, Bilderbuch und Frida Gold und arbeitet mit Marken wie Harley Davidson, Dickies, Monster und Paramount zusammen.

Björn Deparade

Wasted Talent Entertainment

 

Björn Deparade betreibt die Berliner Managementfirma Wasted Talent, die sich unter anderem um die internationalen Geschäfte des Exportschlagers Milky Chance kümmert.

Markus Kavka

RTL Nitro / Deluxe Music / Buchautor / Webjournalist

 

Als TV Moderator bei VIVA und MTV bekannt geworden, prägt Markus Kavka seit fast drei Jahrzenten den Musikjournalismus. Zuletzt als Moderator bei RTL Nitro und Deluxe Music. Zudem ist Markus Kavka u.a. Preisträger des Grimme Online Award und des Bayerischen Fernsehpreises. Interviews führte er in seiner Laufbahn mit den größten Stars der Welt, z.B. Madonna, U2, Depeche Mode, Metallica und Robbie Williams.

Markus Grosse

Booker / Four Artists - Stellv. GF

 

Markus Grosse veranstaltete 1995 seine erste Tournee. Seitdem leitet er als Booker die Geschicke diverser Bands und Künstler, z.B. die von Miss Platnum, Marteria, Marsimoto, Patrice und SEEED. Dies macht er bereits seit über fünfzehn Jahren für Four Artists.

Sebastian Zabel

Chefredakteur Rolling Stone Deutschland

 

Schon vor seiner ersten richtigen Anstellung beim Musikmagazin Spex schrieb Sebastian Zabel leidenschaftlich gerne über Musik, führte im Laufe seiner Karriere als Reporter, Redakteur, Ressort- und Redaktionsleiter Interviews mit den interessantesten Gesichtern und Künstlern der Branche. Seit 2012 ist er Chefredakteur der deutschen Ausgabe des Rolling Stone.

Nash Nopper

DefNash - Founder & GF / Four Artists - Promotion Print & Online 

 

Der Werdegang von Nash Nopper ist gepflastert mit großen Namen und großen Taten. Beschäftigungen bei Universal Music und Sony Music International Devision, Zusammenarbeit mit Anastacia, Jennifer Lopez, Xibit, Jay Z, LL Cool J und Method Men, der Aufbau einer DJ Promotion Abteilung für Sony und seit 2005 die Gründung ihrer eigenen Agentur DefNash mit den Fanta Vier als exklusiven Kunden. Belohnt wurde das Engagement bereits mit mehreren Gold- und Platinawards.

Tina Funk

VEVO Deutschland - GF

 

Tina Funk wechselte in den 90ern vom Journalismus in die Musikbranche zu großen Namen wie Virgin und Intercord und gehörte zum Gründungsteam von V2 Records Deutschland. Darüber hinaus baute sie über die Jahre ein Label auf und bekleidete über diverse Jahre die Geschäftsführer- und Senior Vice President-Positionen bei diversen Labels. 2008 Gründung der Creative Lobby GmbH, seit 2013 Geschäftsführerin bei Vevo.

Silke Super

Flux FM/ zdf.Kultur/ RBB – Moderation & Redaktion

 

Silke Super ist ein handfester Name in der Medien- und Musikbranche. Bekannt durch ihre Moderation und redaktionelle Arbeit bei Flux FM, zdf.Kultur und dem Radio Berlin Brandenburg (rbb), war sie darüber hinaus unter anderem auch Musikchefin für MTV Central und VIVA Fernsehen. Außerdem zeichnet sie sich auch durch Know How im Labelbusiness aus.

Ilka Peemöller

Autorin / Journalistin

 

Autorin & Journalistin Ilka Peemöller arbeitet seit knapp 20 Jahren im Monkey Circus, wie sie selbst das Showgeschäft nennt. Sie interviewte als Chefreporterin für BILD am Sonntag schon Stars wie Madonna, Rihanna und Robbie Williams, leitete die Chefredaktionen von Life&Style und dem OK! Magazin. Seit fünf Jahren schreibt die Autorin u.a. für BILD, BZ/BZ am Sonntag und steht für RTL und VOX als Society-Expertin vor der Kamera.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN THEODOR KÖNIG AWARD 2016 Gewinnspiel. Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die Bitburger Braugruppe GmbH (nachfolgend „König“ genannt) für die Marke König Pilsener. 

          

TEILNEHMER:

Am Gewinnspiel teilnehmen können nur Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Mitarbeiter von König bzw. mit diesem verbundenen Unternehmen als auch an dieser Aktion beteiligte Unternehmen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. 

 

TEILNAHME:

  • Jede/r TeilnehmerIn darf nur ein Mal pro Kategorie für einen Nominierten für den THEODOR KÖNIG AWARDs abstimmen. Eine Mehrfachteilnahme führt zum direkten Ausschluss vom Gewinnspiel. 
  • Die Teilnahme über Gewinnspiel-Services sowie über automatisierte Gewinnspiel-Verfahren o.ä. ist nicht gestattet.
  • Jeder Teilnehmer hat nur eine Gewinnchance.
  • Das Gewinnspiel startet am 26.02.2016 00:00:01 Uhr MEZ. Teilnahmeschluss ist der 29.03.2016 23:59:59 MEZ.

                  

GEWINNE:

Verlost werden 5 exklusive Gewinnerreisen für jeweils 2 Personen zur Echo POP-Preisverleihung 2016 sowie der Vergabe des THEODOR KÖNIG AWARDs . Die Veranstaltungen finden vom 07.04.-08.04.2016 in Berlin statt. Jeder Gewinn beinhaltet die Anreise mittels Deutscher Bahn 2. Klasse für 2 Personen am 07.04.2016, 1 Übernachtung im DZ im Sofitel Berlin Kurfüstendamm (Frühstück wird in Form eines Buffets im Rahmen des THEODOR KÖNIG AWARD bereitgestellt und wird nicht im Hotel serviert) sowie eine Backstageführung am 07.04.2016 ab ca. 15:00Uhr im Vorfeld der Echo POP-Preisverleihung 2016 und jeweils 2 Eintrittskarten für die Echo POP-Preisverleihung 2016 und der Verleihung des THEODOR KÖNIG AWARDs am 08.04.2016  ab 10:00Uhr. Die mitgeteilten Daten sind bindend.

 

  • Begleitpersonen des Gewinners bei der Veranstaltung/der Reise müssen ebenfalls mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Eine Weitergabe oder ein Weiterverkauf des Gewinns oder Teilen davon (z.B. der Eintrittskarten), insbesondere auch über das Internet, ist nicht gestattet. Die Eintrittskarten werden personalisiert ausgestellt.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Gewinner werden per Los durch König ausgewählt.
  • Der/die Gewinner werden per E-Mail / telefonisch benachrichtigt. Es obliegt dem Teilnehmer insofern, sein Email-Postfach (inkl. Spamordner) regelmäßig zu kontrollieren.

           

Für den Fall einer unzustellbaren Gewinnzusendung oder falls der Gewinner nicht innerhalb der in der Gewinnbenachrichtigung festgesetzten Frist bis zum 01.04.16 23:59:59 MEZ reagiert, verfällt der Gewinnanspruch und König ist berechtigt, den Gewinn anderweitig zu verwenden. Im Falle einer unzustellbaren Gewinnzusendung ist König insofern nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

 

AUSSCHLUSS VON DER TEILNAHME:

König ist berechtigt, Teilnehmer bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, versuchten Manipulationen etc. von dem Gewinnspiel/ der Aktion auszuschließen.

 

EINVERSTÄNDNIS MIT NAMENSNENNUNG:

Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass im Gewinnfall sein Name unter www.theodorkoenigaward.de und auf der Facebookpräsenz von König Pilsener veröffentlicht werden darf. Des Weiteren erklärt sich der Teilnehmer mit der Teilnahme am Gewinnspiel damit einverstanden, dass sein Name sowie im Rahmen des Gewinnspiels entstandenen Bilder in allen kommunikativen PR-Maßnahmen in Print, Online und Bewegtbild eingebunden werden darf. Ein Vergütungsanspruch für die Nutzung seines Benutzernamens, seines Profilbildes und der von ihm im Rahmen des Gewinnspiels entstandenen Fotos entfällt.

 

DATENSCHUTZ:

Ihre bei der Teilnahme an dem Gewinnspiel angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet und genutzt und zu diesem Zweck auch an unseren Kooperationspartner (Bundesverband Musikindustrie e. V. Reinhardtstraße 29, 10117 Berlin) sowie unseren Dienstleistern (Exit Media GmbH, Neue Schönhauser Str. 8, 10178 Berlin;  Die Textagentur Schmitz & Lux GbR, Johannes-Kepler-Straße 8, 54634 Bitburg) übermittelt. Nach vollständiger Durchführung des Gewinnspiels werden die Daten unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt. Eine weitergehende Verarbeitung und Nutzung erfolgt nur, wenn und soweit dies gesetzlich zulässig ist oder Sie eine entsprechende Einwilligung (z.B. in den Erhalt weiterer Informationen von König oder König Pilsener) erteilt haben.